20 Jahre Hilfsprojekt auf Ometepe

Das Physiotherapie-Zentrum auf der nicaraguanischen Insel wird von future4children unterstützt.

Anläßlich des 20 Jahr-Jubiläums des Physiotherapiezentrumsfür behinderte Kinder auf der Insel Ometepe in Nicaragua gab es am 6. Juli 2013 in Wiehl bei Köln eine große Feier. Klaus Grulich uns Alexander Hofmann waren als Vertreter von future4children mit dabei und überreichten als „Überraschung“ einen weiteren Scheck über 10.000,- Euro. Marisol Silva-Platzer, geboren auf der Insel Ometepe, ist unsere Kontaktperson für dieses Projekt. Sie zeigte sich sehr erfreut über die Spende: „Vielen Dank, diese großzügige Unterstützung ist gerade in der derzeitig schwierigen finanziellen Phase äußerst wichtig für eine erfolgreiche Weiterführung des Projektes.“

Aus Nicaragua -Ometepe waren dabei anwesend: Projektleiter Agrar-Ing. Alcides Flores, Zahnärztin Dra. Melida Luna, Allgemeinmediziner Dr. Roberto

Alvarado, Projektleiter-Stv. Dr. Jorge Quintana und die Psychologin Mag. Karla Varela, die zusammen mit den Projekt-Organisatoren Michael und Monika Höhn das Ometepe-Hilfsprojekt POA betreuen. Es gab Tanzvorführungen, Musik, Getränken und köstliche Speisen, wie original nicaraguanischen „Gallo Pinto“, eine Mischung aus Reis und roten Bohnen!
Der Betrieb des Physiotherapiezentrum wird ausschließlich mit Spenden aufrechterhalten.

Behinderte Kinder werden neben der Physiotherapie auch mit einer speziellen Ernährung sowie mit Geld für die Fahrt zum Zentrum und für den Kauf von Medikamenten unterstützt.

Alexander Hofmann und Klaus Grulich mit Marisol Silva Platzer

Alexander Hofmann und Klaus Grulich mit Marisol Silva Platzer

Scheckübergabevon future4children an das Hilfsprojekt

Scheckübergabevon future4children an das Hilfsprojekt