Dez. 2018: Überraschungspakete für Ungarn

Pakete aus Deutschland und Spanien werden an bedürftige Kinder verteilt.

Von Frau Hanne Oeser und Monika Landsberg bekommen wir seit dem Frühjahr 2018  laufend Pakete aus Deutschland und Spanien nach Ungarn gesendet. In den Paketen befinden sich unterschiedlichste Dinge: Von Krimskrams, Malsachen, Bekleidungsstücken, Schuhen, Lebensmitteln, Medikamenten, Werkzeugen, Decken, Spielsachen usw. ist alles dabei. Die Pakete haben ein Gewicht zwischen 10 und 37 kg. Die ersten zehn Pakete öffneten wir, um deren Inhalt gezielt zu verteilen. Da diese Arbeit aber sehr zeitaufwändig war und wir mit dem Sortieren uns Austeilen gar nicht mehr nachkamen,, gehen wir nun so vor, dass wir die neu ankommenden an verschiedenste arme Familien mit Kindern, deren Adressen wir vom Sozialamt hier in Kunszentmiklós erhielten als „Überraschungspakete“ verteilen. Wir ersuchen die Familien, das für sie Brauchbare auszuwählen und den Rest weiterzugeben. Insgesamt erhielten wir in diesem Jahr schon mehr als 35 Pakete. Im Dezember haben wir 12 Pakete kurz vor Weihnachten verteilt.

Bericht von Edit & Friedrich Striberny