Nov. 2017: Hilfe für Fam. Hajdu in Ungarn

future4children hilft Frau Hajdu mit Begleichung der Wasserrechnung und zwei neuen Wasserhähnen aus der Klemme. Eine sehr hohe Wasserrechnung über ca. 400 Euro trieb Frau Hajdu in Verzweiflung. Sie lebt mit ihren vier Kindern in Scheidung, und hat mit ihrem Job, den geringen Alimenten und der Kinderbeihilfe ein Gesamteinkommen von ebenfalls ca. 400 Euro. Hier traten Edit und Fritz Striberny, unsere Kontaktpersonen in Kunszentmiklós, auf den Plan. Der Hintergrund für den hohen Wasserverbrauch war bald gefunden, zwei neue Wasserhähne lösten das Problem. Die beiden Wasserhähne kosteten übrigens 19 000 Forint, etwa 65 Euro. Für österreichische Verhältnisse und die meisten von uns ein eher geringfügiger Betrag. Für Frau Hajdu mit ihrem geringen Einkommen und den vier Kindern unmöglich hoch, eine existenzbedrohende Situation.

Hier ist der gesamte Bericht von den „Stris“, Edit und Fritz Striberny.

wasserhaehne