Sept. 22: Besuch in Rumänien

Von 23.- 25.9.2022 waren Klaus und Daniela Grulich wieder zu Besuch bei Nora Pogan in Ilia.

Mindestens einmal im Jahr sind wir bei unseren Kontaktpersonen direkt vor Ort, um über die aktuellen Entwicklungen der von future4children unterstützten Familien zu erfahren. So auch vor kurzem Daniela und Klaus Grulich in Ilia, Rumänien, wo Nora umtriebig ist und sich um die Versorgung der Familien kümmert.

Nora hat zu Schulbeginn mit den finanziellen Mitteln der Stiftung die Kinder wieder mit den notwendigen Hilfsmitteln für den Unterricht ausgestattet. Wie auch bei uns, ist so ein Schulanfang eine teure Sache und die von den Schulen geforderte Bedarfsliste, trotz des deutlich niedrigeren Lebensstandards, nicht minder umfangreich.

Wir besuchen die Familien Marian in Dobra, Igna mit ihren 8 Kindern am Berg sowie Filip und Sahs im Tal und lassen uns von Nora über die anderen Kindern berichten, die zum Teil schon erwachsen und selbständig sind. Allen geht es soweit gut und sie haben wieder Fortschritte auf dem Weg in die Selbständig- und Unabhängigkeit gemacht.

Aufgrund ihres doch schon fortgeschrittenen Alters und der damit verbundenen geringeren Belastbarkeit streckt Nora gerade ihre Fühler nach jungen Menschen vor Ort aus, die ihre Arbeit Zug um Zug weiterführen und letztendlich übernehmen können/wollen. Sobald wir da weiterhin die Konstanz in der Betreuung vor Ort gesichert haben, wird es auch wieder möglich sein, „neue“, bedürftige Familien, von denen es leider noch immer mehr als genug gibt, in unser Unterstützungsprogramm aufzunehmen.